Unsere Mutterkuhhaltung

Qualitäts-Rindfleisch aus
Weidehaltung

 
Rindfleisch aus Weidehaltung enthält einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren und ist deshalb nachgewiesen gesünder als Fleisch aus Intensivmast im Stall.
 
SollingBeef_Zeichenfläche 1 Kopie 9.png

Artgerechte Tierhaltung

 

Seit 1994 hält Beate Mutterkühe der Rasse Blonde d´Aquitaine in extensiver Weidehaltung. Extensive Weitedehaltung ist eine besonders artgerechte Form der Tierhaltung, da sie in der Herde erfolgt. Die Kälber bleiben acht bis zehn Monate bei ihren Müttern und wachsen mit ihrem Vater und anderen Kälbern gemeinsam auf. Bei der Mutterkuhhaltung wird die Kuh nicht gemolken, sondern nutzt ihre Milch nur, um ihr Kalb aufzuziehen. Unsere Mutterkühe haben ein langes Leben und ziehen in dieser Zeit oft mehr als zehn Kälber auf.

SollingBeef_Zeichenfläche 1 Kopie 9.png
piktogramme-16.png
1/1

Die herangewachsen Kälber werden entweder als Zuchtbulle oder Zuchtrind an einen anderen Betrieb abgegeben oder als Qualitäts-Rindfleisch (Dasseler Natura Beef) im Hofladen vermarktet. Ursprünglich aus dem Südwesten Frankreichs, nahe der Pyrenäen, kommend, ist unsere Rinderrasse im In- und Ausland als Gourmet-Fleisch Lieferant bekannt.

Bei der Anpaarung der Tiere wird seit 2002 ein besonderer Schwerpunkt auf natürliche Hornlosigkeit gelegt. Obwohl die Tiere absolut friedlich sind, kommt es, wie in der Natur üblich, ab und an zu kleinen Rangeleien unter den Tieren. Da sie keine Hörner besitzen, können sich die Tiere untereinander nicht verletzen. Dies ist ein sehr wichtiger Faktor für das Tierwohl und schützt die Gesundheit.

Während der Vegetationsperiode (von Frühling bis Herbst) verbringen alle unsere Rinder die Zeit auf den umliegenden Weiden. Den Winter dürfen unsere Wiederkäuer im großräumigen Freiluftstall auf Stroh verbringen, um besser vor dem nasskalten Wetter geschützt zu sein. Das hilft den Tieren gesund über den Winter zu kommen. Hier fühlen sich die Tiere auch bei Regen und Minustemperaturen pudelwohl. In dieser Zeit werden die Tiere mit im Sommer von den eigenen Wiesen geernteten Heu zugefüttert – garantiert gentechnikfrei! Im Frühling dürfen die Rinder dann wieder auf die frischen Wiesen. Es macht uns immer wieder eine Freude zu sehen, wie sehr sie den Auslauf unter freiem Himmel genießen. Diese artgerechte Haltung fördert Gesundheit außerdem durch frische Luft und Bewegung und dient dem Tierwohl für beste Fleischqualität.

Oder: 1/8 Rind gemischt (von Allem etwas)  

Unsere Produkte

Rouladen

Schmorbraten

Gulasch

Hack/Mett

Beinscheiben

Hohe Rippe

Suppenfleisch
mit Knochen

Zunge

Leber

Rumpsteak

Hüftsteak

Filet

Preise auf Anfrage.

Vorbestellungen gerne per Mail an:info@hof-ilmeaue.de 

Mehr Informationen zu der besonderen Genetik findest du auch auf der eigenen Webseite von Beate.

IMG-20220321-WA0041.jpg